Erfolge

Während seiner bisherigen Künstlerlaufbahn (seit 1971) ...

 

  • absolvierte er über 8.000 Veranstaltungen
  • legte er 2,5 Millionen Kilometer mit dem Auto zurück (überwiegend mit seinem Fahrer), das bedeutet: mehr als 60 mal die Erde umkreist!
  • präsentierte er über 40 eigene TV-Shows bei ZDF, ARD und im 3. SWR- Programm
  • hat er nie eine Veranstaltung versäumt oder einen Auftritt wegen Krankheit oder aus anderen Gründen abgesagt - das ist wohl einzigartig im Showbusiness
  • hat Tony Marshall mit seinem bisherigen Manager Herbert Nold über 43 Jahre zusammengearbeitet, erst als dieser aus Altersgründen das Amt abgeben musste suchte sich Tony Marshall ein neues Management.
  • wurde eine Umfrage gestartet mit einem Bekanntheitsgrad von 98 %, sensationell hoch!
  • über 120 Singels veröffentlicht
  • über 50 LPs (damals), Alben und CDs veröffentlicht

Erfolgstitel               

  • Schöne Maid
  • Heute hau’n wir auf die Pauke
  • Ich fang’ für euch den Sonnenschein
  • Und in der Heimat
  • Junge, die Welt ist schön
  • Ach laß’ mich doch in deinem Wald der Oberförster sein
  • Auf der Straße nach Süden
  • Bora- Bora
  • Die Hände zum Himmel
  • Sierra Madre
  • Im siebten Himmel


Dazu ist er ausgebildeter Opernsänger und hatte neben seiner Karriere als Schlagersänger stets auch Auftritte in Musicals

  • Tony spielte über 250 mal (in den Jahren 2005, 2006, 2008, 2009, 2010) die Hauptrolle des Milchmanns Tevje im Musical Anatevka
  • 2012 spielte er die Rolle des Alfred P. Doolittle im Musical My Fair Lady

Wie man erkennen kann, folgt Tony Marshall mit ganzem Herzen seiner Berufung als vielseitiger und professioneller Künstler. Und auch im fortgeschrittenem Alter lässt er mit seiner Fröhlichkeit und seinem Schwung den Funken ins Publikum überspringen und sorgt bei Jung und Alt für gute Laune.

 

Er selbst kann sich einen wie auch immer gearteten Ruhestand nicht vorstellen und hat in verschiedenen Interviews gesagt:

 

"Auf der Bühne vom Blitz getroffen zu werden, das wäre der schönste Abgang, den ich mir vorstellen könnte".


Termine

Pascal Marshall

Anatevka